Get Adobe Flash player
Module & Programmthemen

Wie erstellen wir ein Theaterstück

Ein Theaterstück erleben – ist eine ganz tolle Sache. Ein Theaterstück selbst entwickeln, spielen, Kostüme kreieren, Kulissen gestalten, Plakate entwerfen… also alle Dinge erledigen, von der ersten Idee bis zur Aufführung – ist ein einzigartiges Erlebnis.

In unserem Workshop wollen wir die Kinder auf diesem Weg begleiten. Wollen ihre soziale Kompetenz fördern, sie zur Eigeninitiative anregen und eine Nachhaltigkeit für kommende Projekte erreichen.

Die Module
1. Einführung, Vorführung
Die Kinder erleben in einer Einführung, wie Effekte und Geräusche auf der Bühne umgesetzt werden. Zum besseren Verständnis wird dies nach der ca. 30minütigen Einführung in einer fiktiven Geschichte vorgestellt, in welcher die vorher erläuterten Effekte eingebaut sind.

Die Kinder werden nach dem Erleben dazu angeregt, sich zusammen mit dem Workshop-Leiter eine eigene Geschichte auszudenken und diese bis zum nächsten Treffen zu konkretisieren.

2. Spinnstunde, Dramaturgie und Einfügung von Effekten
Aus den von den Kindern mitgebrachten Geschichten wir innerhalb dieser Stunde ein Plot erstellt. Es werden die Rollen verteilt und die Kinder stellen Überlegungen an, welche Effekte zum Einsatz kommen.

3. Kostümgestaltung, Kulissenbau und Werbung
Entsprechend der Rollenverteilung werden die Kostüme entworfen, die Kulissen gebaut und die Werbung umgesetzt.

4. Probe I
Innerhalb dieser Probe entwickeln sich spielerische Haltungen der Figuren sowie bereits „richtige“ Dialoge und dramaturgische Abfolgen. Am Ende der ersten Probe wird das Stück in seinen Grundzügen gestaltet sein.

5. Probe II
Das Stück wird geprobt und es geht zu wie im richtigen Theater.

6. Aufführung
Das Stück gelangt ohne Unterbrechung als „ganzes Stück“ zur Aufführung, vor Freunden, Verwandten und Bekannten, Mitschüler/Innen. Dies ist für die Kinder der wichtigste Teil des gesamten Workshops.

Rahmenbedingungen:
Der Workshop ist für ca. 25-30 Grundschüler geeignet.

Jedes Modul dauert 60 Minuten.

Die Begleitung der Module durch einen Pädagogen (theaterinteressierte(r) Lehrer/ Lehrerin) ist gewünscht, da diese die sozialen Kompetenzen ihrer Schüler kennen.

Die Einbeziehung von Eltern z.B. beim Nähen von Kostümen und Herstellen von Kulissen ist vorteilhaft.

Preise : auf Anfrage