Get Adobe Flash player
Module & Programmthemen

Der liebenswert naive, aber auch sensible Clown Tomtom


spielt auf Ihrer Veranstaltung für und vor allem mit Ihren Besuchern, jung oder alt.

Grundlage des improvisatorischen Spiels sind Aktionen bzw. Reaktionen der Menschen, denen er dabei begegnet.

Dabei bezieht er vorhandene Angebote gerne in sein Spiel ein, provoziert spielerische Aktionen und emotionale Begegnungen.

Clown Tomtoms Mitspielzirkus, Dauer: 45 – 60 Minuten
Clown Tomtom hat sich heimlich aus dem Zirkus geschlichen, um seine eigene Zirkusvorstellung zu geben.
Dazu hat er seinen „kleinsten“ Koffer mit allem gepackt, was seiner Meinung nach zu einer richtigen Vorstellung gehört, bis auf das Publikum natürlich.
Leider überschätzt Clown-Tomtom seine Fähigkeiten manchmal, doch mit Hilfe der Kinder wird gezaubert, gewundert und gelacht was das Zeug hält!
Dabei ist allerdings noch zu klären, ob Pinguine fliegen können, Frösche Milch trinken und ob ein Clown überhaupt zaubern lernen kann?


Clown-Tomtom schmückt den Weihnachtsbaum, Dauer ca. 30 Minuten
Clown-Tomtom möchte feierlich die Weihnachtszeit begehen und unter dem festlich geschmückten Baum mit dem Publikum „Jingle Bells“ singen.
Dazu hat er sich in einem bekannten schwedischen Einrichtungshaus einen Weihnachtsbaum gekauft, allerdings einen zum selbst zusammenbauen…
Da geht nun einiges schief, bis er das bekannte Weihnachtslied endlich anstimmen kann- wo er seine Geige doch extra noch gewaschen hat, damit die Töne sauber kommen…